Zehn Hainbuchen für den Parkplatz der Burg Vischering - Kreis startet Pflanzaktion

Der Kreis Coesfeld will die aktuelle Pflanzsaison gut nutzen: An verschiedenen kreiseigenen Liegenschaften werden in den nächsten Wochen und Monaten Bäume gepflanzt – im Rahmen der Klimaschutzaktivitäten des Kreises. Zum Auftakt wurden zehn Hainbuchen auf dem Parkplatz der Burg Vischering in Lüdinghausen von einem Fachbetrieb in die Erde gebracht. Auch Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr und Kreis-Kulturreferentin Anna Katz griffen kurzerhand zur Schaufel; zwei Mitarbeiter der beauftragten Firma Baumschulen Tüns aus Lüdinghausen unterstützten sie tatkräftig.

Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr (links) und Kreis-Kulturreferentin Anna Katz mit Mitarbeitern der Baumschulen Tüns (Aufnahme: Kreis Coesfeld, Markus Kleymann).

Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr (links) und Kreis-Kulturreferentin Anna Katz mit Mitarbeitern der Baumschulen Tüns (Aufnahme: Kreis Coesfeld, Markus Kleymann).

Die Bäume dienen nicht nur dem Klimaschutz; sie geben auch dem Parkplatz auf die Dauer ein schöneres Gesicht, betonte Landrat Dr. Schulze Pellengahr vor Ort. Weitere gezielte Pflanzungen von einheimischen Laubbäumen sind vorgesehen – etwa an der Steverschule in Nottuln oder am Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg in Lüdinghausen sowie auch an einigen Kreisstraßen.

Kontakt

Sarah Rensner,
Klimaschutzmanagerin des Kreises Coesfeld,
E-Mail: klimaschutz@kreis-coesfeld.de,
Tel: 02541 / 18-9115

Unterrichtsangebote zum Thema Klimaschutz