Radtouristisches Knotenpunktsystem wird montiert - Abschluss der Arbeiten im Frühjahr 2023

Die Montage der Wegweiser-Beschilderung für das radtouristische Knotenpunktsystem im Kreis Coesfeld schreitet voran. Aktuell finden die Bauarbeiten in den Städten Dülmen und Coesfeld statt. Der Abschluss der Montage insgesamt wird für Anfang Februar in Olfen und Lüdinghausen erwartet.

Der Ausbau des Knotenpunktsystems für den Radverkehr schreitet voran (Bildquelle: Kreis Coesfeld).
Der Ausbau des Knotenpunktsystems für den Radverkehr schreitet voran (Bildquelle: Kreis Coesfeld).

Neben den Knotenpunkten wird zugleich die bestehende Radverkehrsbeschilderung instandgesetzt. Insgesamt werden 144 Knotenpunktstandorte im Kreis Coesfeld geschaffen. Dazu kommen noch jeweils mehrere hundert Ziel- und Zwischenwegweiser, aber auch zahlreiche Beschilderungspfosten und Pfostenverlängerungen.

Sämtliche Knotenpunktstandorte im Kreisgebiet sollen zudem pünktlich zur kommenden Radsaison mit ergänzenden Übersichtstafeln und Rettungspunkten ausgestattet sein.

 

EnergieDialog- Neues Energieberatungsangebot

weitere Informationen zu den Terminen: 

UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung

Kontakt

Cornelius Dahm 
Klimaschutzmanager des Kreises Coesfeld
E-Mail: klimaschutz(at)kreis-coesfeld.de
Tel: 02541 18-9117

Kira-Kristin Funcke 
Klimaschutzmanagerin des Kreises Coesfeld
E-Mail: klimaschutz(at)kreis-coesfeld.de
Tel: 02541 18-9115