Verhalten oder Verhältnisse ändern? / Vortrag über nachhaltigen Konsum mit Bestsellerautor Prof. Rainer Grießhammer

Wie lässt sich der Alltag insgesamt klimafreundlicher gestalten, wie kann man nachhaltiger konsumieren und was sind die wichtigsten politischen Forderungen oder Verhaltensregeln? Das erfahren Interessierte am kommenden Dienstag (25. Mai 2021) ab 18:00 Uhr in einer gemeinsamen Online-Veranstaltung, zu der die vier Münsterland-Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt, Warendorf, die Stadt Münster, der Münsterland e.V. und die EnergieAgentur.NRW eingeladen haben. Referent ist Prof. Dr. Rainer Grießhammer, Bestsellerautor, langjähriger Geschäftsführer des Öko-Instituts und Professor für nachhaltige Produkte in Freiburg

Wie lässt sich der Alltag insgesamt klimafreundlicher gestalten, wie kann man nachhaltiger konsumieren und was sind die wichtigsten politischen Forderungen oder Verhaltensregeln? Das erfahren Interessierte am kommenden Dienstag (25. Mai 2021) ab 18:00 Uhr in einer gemeinsamen Online-Veranstaltung, zu der die vier Münsterland-Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt, Warendorf, die Stadt Münster, der Münsterland e.V. und die EnergieAgentur.NRW eingeladen haben. Referent ist Prof. Dr. Rainer Grießhammer, Bestsellerautor, langjähriger Geschäftsführer des Öko-Instituts und Professor für nachhaltige Produkte in Freiburg.

 

Grießhammer spricht über das Klimaschutzprogramm der Bundesregierung und notwendige gesellschaftliche Veränderungen. Zudem zeigt er grundlegende Entscheidungen für eine positive Klimabilanz auf, gibt konkrete Tipps, wie man Menschen in seinem Umfeld vom Thema Klimaschutz überzeugen kann und befasst sich mit der Streitfrage: Verhältnisse oder Verhalten ändern? Denn die Informationsveranstaltung, die im Rahmen der Klimakampagne „Münsterland ist Klimaland“ stattfindet, will Menschen in der Region gezielt für mehr Klimaschutz begeistern. An den Vortrag schließt sich eine Gesprächsrunde an.

Die Anmeldung zur kostenlosen Zoom-Veranstaltung ist online unter www.muensterland.com/klimaland möglich. Ein entsprechender Link wird dann per E-Mail verschickt.

Kontakt

Cornelius Dahm 
Klimaschutzmanager des Kreises Coesfeld,
E-Mail: klimaschutz(at)kreis-coesfeld.de,
Tel: 02541 / 18-9117

Kira-Kristin Funcke 
Klimaschutzmanagerin des Kreises Coesfeld,
E-Mail: klimaschutz(at)kreis-coesfeld.de,
Tel: 02541 / 18-9115

 

Gestalte die Klimaschutzwoche mit!

Zur Anmeldung von Veranstaltungen in der Klimaschutzwoche geht es hier

Unterrichtsangebote zum Thema Klimaschutz