Effizienz Forum Wirtschaft 2022 I Nachhaltig produzieren – Circular Economy im Fokus

Am 24. August findet die bereits siebte Auflage des erfolgreichen Effizienz Forum Wirtschaft statt. Im Mittelpunkt der kommenden Veranstaltung steht das Thema „Nachhaltig produzieren“. Das Forum ist die von verschiedenen regionalen Partnern – darunter auch der Kreis Coesfeld und die wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld – etablierte Plattform für die Vernetzung von Unternehmern, Multiplikatoren und Anbietern praxisorientierter Lösungen rund um die Material- und Energieeinsparung in produzierenden Unternehmen.

Auf dem Campus Steinfurt der Fachhochschule Münster werden in zwölf Fachvorträgen und einer begleitenden Ausstellung praxisorientierte Möglichkeiten zu einer ressourceneffizienten, nachhaltigen und damit zukunftsfähigen Wirtschaftsweise vorgestellt und diskutiert. 

Die Strategie der Circular Economy zielt darauf ab, sowohl Rohstoffe als auch Produkte so lange wie möglich in der technischen Nutzung und somit im Wirtschaftsprozess zu halten und somit wirtschaftliches Wachstum vom Ressourcenverbrauch zu entkoppeln. Deshalb bildet in diesem Jahr das Thema unter der Überschrift „Nachhaltig produzieren“ einen der drei Schwerpunkte, die mit jeweils vier Fachvorträgen von ExpertInnen und PraktikerInnen vorgestellt werden.

Weitere Infos, Anregungen und Lösungen gibt es in den jeweils vier Beiträgen zu „Ressourceneffizienz steigern“ und „Förderungen annehmen“. Verschiedene Thementische schaffen ebenso wie eine begleitende Ausstellung den kommunikativen Rahmen, um sich außerhalb der Vorträge auszutauschen, zu diskutieren und vielleicht schon erste Projektansätze zur Ressourceneffizienz zu entwickeln.

Eröffnet wird das Forum mit der Keynote „Resiliente Wirtschaft durch zirkuläres Wirtschaften“ von Prof. Dr.-Ing. Sabine Flamme, Vorstandssprecherin im IWARU Institut für Infrastruktur Wasser, Ressourcen und Umwelt an der FH Münster. Die Veranstaltung gibt Impulse und zeigt anhand vielfältiger Beispiele, wie die Ressourceneffizienz in produzierenden Unternehmen gesteigert werden kann. Damit es danach weitergeht, können sich Interessenten direkt am Veranstaltungstag zum Netzwerken anmelden: zu 20 unterschiedlichen Themenschwerpunkten von der Treibhausgasbilanzierung über die Produktentwicklung bis hin zu Fördermöglichkeiten vernetzten die Veranstalter die interessierten TeilnehmerInnen, um über den Tag hinaus für einen weiteren Austausch zu sorgen.

Das genaue Programm und die Anmeldemöglichkeiten gibt es unter www.effizienz-forum-wirtschaft.de, wo man auch die Inhalte der vorangegangenen Veranstaltungen abrufen kann.

Die 17 Partner: Das Effizienz Forum Wirtschaft ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von Effizienz-Agentur NRW, NRW.Energy4Climate, Fachhochschule Münster, Westfälische Hochschule Bocholt, VDI, Handwerkskammer Münster, IHK Nord Westfalen, Kreis Steinfurt, Kreis Coesfeld, Kreis Warendorf, Kreis Borken und den Wirtschaftsförderungen aus Münster, dem Kreis Coesfeld, dem Kreis Steinfurt, dem Kreis Borken und dem Kreis Warendorf sowie Münsterland e.V..

Umfrage zum Klimaschutz im Kreis Coesfeld

Noch bis 5.10.

UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung

Jetzt mitmachen: KreisKlimaWettbewerb

EnergieDialog- Neues Energieberatungsangebot

weitere Informationen zu den Terminen: 

Kontakt

Cornelius Dahm 
Klimaschutzmanager des Kreises Coesfeld
E-Mail: klimaschutz(at)kreis-coesfeld.de
Tel: 02541 18-9117

Kira-Kristin Funcke 
Klimaschutzmanagerin des Kreises Coesfeld
E-Mail: klimaschutz(at)kreis-coesfeld.de
Tel: 02541 18-9115

Christine Heybl
Promotorin/Projektkoordinatorin des Projektes Evolving Regions für Klimafolgeanpassung im Kreis Coesfeld
E-Mail: christine.heybl(at)kreis-coesfeld.de
Tel: 02541 18-9118