Klimaschutz im Kreis Coesfeld

Veranstaltung „Emissionsarme Mobilität schon morgen – denn: Münsterland ist Klimaland“ abgesagt

Die Veranstaltung „Emissionsarme Mobilität schon morgen – denn: Münsterland ist Klimaland“ am 02. April 2020 ist abgesagt ist und wird auf einen unbestimmten Zeitpunkt verschoben.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus COVID-19 wurde auch im Kreis Steinfurt seitens des Landrats sowie der Bürgermeister und Bürgermeisterinnen die Entscheidung getroffen, alle kommunalen Veranstaltungen im Kreis Steinfurt, die bis Ende April 2020 stattfinden sollten, abzusagen. Mit diesen Vorsichtsmaßnahmen soll eine Verbreitung des Virus vermieden werden.

Sobald die Entwicklungen absehbar sind, werden wir zeitnah einen Nachholtermin finden. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Herzlich Willkommen auf den Klimaschutzseiten des Kreises Coesfeld!

Hier stellen wir uns vor und geben Ihnen einen Einblick in unsere tägliche Arbeit. Wir wollen diese Möglichkeit auch nutzen, um Sie auf dem Laufenden zu halten, was im Bereich Klimaschutz in unserem Kreis geschieht. Sie finden Informationen Rund um das Thema Klimaschutz im Kreis Coesfeld unterteilt in die Rubriken KlimaPakt Kreis Coesfeld, Klimaschutz, Mobilität, Energie sowie Umwelt und Natur.

Viel Spaß beim Surfen!

Nachrichten

Diesmal reichte der Vorrat bis zum angekündigten Ende des Termins am vergangenen Samstag (29. Februar 2020). Zum zweiten Mal gab der Kreis Coesfeld...

weiterlesen...
Die Mitglieder des Unterausschusses Klimaschutz freuten sich mit Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr (vorne links), dem Vorsitzenden Dr. Thomas Wenning (vorne rechts), Klimaschutzmanagerin Kristin Holz (vorne) und weiteren Fachleuten des Kreises über den eea in Gold (Archivbild: Kreis Coesfeld).

Die Hauptlast der Energiewende trägt zweifellos der kreisangehörige Raum. Im Positionspapier „Für erneuerbare Energien und aktiven Klimaschutz“ stellt...

weiterlesen...

Hinweis: Weitere Meldungen und unser Nachrichten-Archiv erreichen Sie über die Seite Nachrichten.

Seitenanfang

Förderhinweis

Die Personalstelle Klimaschutzmanagement wird durch Mittel des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit gefördert  (Förderkennzeichen: 03K03276 / Förderzeitraum: 01.10.2016 bis 31.10.2019).

Weitere Informationen finden sich unter:

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissio-nen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutz-aktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestel-lungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kom-munen oder Bildungseinrichtungen.

 

Seitenanfang

Kontakt

Kristin Holz,
Klimaschutzmanagerin des Kreises Coesfeld,
E-Mail: klimaschutz@kreis-coesfeld.de,
Tel: 02541 / 18-9115

Unterrichtsangebote zum Thema Klimaschutz