Kreisweiter Auftakt der Radsaison am 26. und 27. April 2024 in Lüdinghausen

Der Kreis Coesfeld feiert dieses Jahr den Auftakt der Radsaison zusammen mit der Stadt Lüdinghausen, Lüdinghausen Marketing und der SteverLandRoute. Gemeinsam wurde für die Bürgerinnen und Bürger unter dem Titel LeezenLenz ein vielseitiges Programm für den 26. und 27. April erstellt.

Cornelius Dahm, Klimaschutzmanager des Kreises Coesfeld, freut sich auf den LeezenLenz (Foto: Kreis Coesfeld).
Cornelius Dahm, Klimaschutzmanager des Kreises Coesfeld, freut sich auf den LeezenLenz (Foto: Kreis Coesfeld).

Der LeezenLenz startet am Freitag, 26. April, auf der SteverLandRoute in Richtung Lüdinghausen. Die SteverLandRoute macht den Kreis Coesfeld vom Sattel aus erlebbar. Radelnde können wahlweise eigenständig oder mit einer der lokalen ADFC-Ortsgruppen zum Abendmarkt an der Burg Lüdinghausen fahren. Schon auf dem Weg zum Familien-Abendmarkt gibt es auf der SteverLandRoute eine Menge zu entdecken. Die insgesamt 18 Mitmachstationen entlang der Route vermitteln viele spannende Information zu Natur und Landschaft. Mit der neuen Entdeckerkarte für Kinder können Rätsel gelöst werden. Unter allen Einreichungen mit dem korrekten Lösungswort verlost der Kreis Coesfeld bis zum 31. Mai attraktive Preise wie Picknick-Gutscheine, Gesellschaftsspiele und Fahrradkarten. Vor Ort gibt es beim Abendmarkt dann einige Angebote für Kinder und Familien. So finden in der Renaissance-Burg Vorstellungen eines Schatten-Theaters statt. Im Umfeld der Burg laden das Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld und das Biologische Zentrum zum Keschern und Entdecken ein. Jede Menge Informationen gibt es an den Ständen des FINNE-Projektes des Landesfischereiverbandes und des Fischereivereins Lüdinghausen, des Kreises Coesfeld und der ADFC-Ortsgruppe Lüdinghausen. Ein echtes Highlight bietet der Zeitreisebus als rollendes Labor zum Kulturerbe, der erst vor kurzem mit dem Landespreis für kulturelle Bildung ausgezeichnet wurde.

Am Samstag, den 27. April 2024, wird die Mühlenstraße in Lüdinghausen von 10 bis 15 Uhr zu einem großen Zentrum für Fahrrad- und Mobilitätsfreunde. Die Besucher erwartet unter dem Motto „Lüdinghausen Mobil“ eine Vielzahl von Attraktionen, darunter ein Bike-Looping, leckeres Street Food von der Lecker Leeze, eine Fahrradreinigungsaktion der KJG und eine Codieraktion des ADFCs für mehr Diebstahlsicherheit bei Fahrrädern.

Darüber hinaus informieren der ADFC und die Kreispolizei Coesfeld zur Verkehrssicherheit im Radverkehr. Die Kreispolizei bietet zusätzlich ein spannendes Verkehrsquiz mit Gewinnspiel an, bei dem man sein Verkehrswissen testen und tolle Preises gewinnen kann. Das Programm wird abgerundet durch das Rikscha-Projekt, Nahmobilitätsinformationen des Regionalverkehr Münsterland (RVM) und Bürgerbus Lüdinghausen e.V., verschiedene Mobilitätslösungen sowie einen Auftritt des Sauresani-Theaters.

Wir freuen uns auf die Teilnahme vieler Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis an beiden Tagen und hoffen es wird ein Fest fürs Fahrradfahren und die Mobilität, so der Klimaschutzmanager des Kreises Coesfeld Cornelius Dahm.

Weitere Informationen finden Interessierte im Internet unter coe.de/leezenlenz.

Kontakt

Cornelius Dahm 
Klimaschutzmanager des Kreises Coesfeld
E-Mail: klimaschutz(at)kreis-coesfeld.de
Tel: 02541 18-9117

Kira-Kristin Funcke 
Klimaschutzmanagerin des Kreises Coesfeld
E-Mail: klimaschutz(at)kreis-coesfeld.de
Tel: 02541 18-9115

KlimaSprechstunde

EnergieDialog I kostenlose vor-Ort Energieberatungen