EnergieDialog - kostenlose vor-Ort Energieberatungen in Senden

Anlässlich der Energiekrise und der damit verbundenen stark gestiegenen Nachfrage an Energieberatungen der Bürgerinnen und Bürger wurden die EnergieDialoge als neues Format der vor-Ort-Energieberatung vom Kreis-Klimaschutzmanagement und kommunalen KlimaNetz ins Leben gerufen

Die EnergieDialoge werden ein bis zwei Mal im Monat immer von 13 bis 17 Uhr vor Ort abwechselnd in den einzelnen Städten und Gemeinden im Kreis Coesfeld stattfinden. Hier wird André Harbring, Gebäudeenergieberater der Service GmbH der Kreishandwerkerschaft, in kleinen Gruppen jeweils immer in einer Stunde mit den Ratsuchenden ins Gespräch kommen und gemeinsam aufkommende Fragen klären. Falls Fragen in der einen Stunde nicht geklärt werden können, kann je nach Kapazität in die folgende Beratungsgruppe gewechselt werden. Damit entsteht aus dem Netzwerk ALTBAUNEU, der zentralen Anlaufstelle zur sinnvollen Umsetzung von Maßnahmen der energetischen Gebäudesanierung Kreis Coesfeld, ein neues Vor-Ort Energieberatungsangebot. 

Am 7. Februar kommt André Harbring von 13-17 Uhr in den Bürgersaal ins Rathaus in Senden (Münsterstr. 30, 48308 Senden). Eine Anmeldung ist über die Klimaschutzmanagerin Petra Volmerg (E-mail: p.volmerg(at)senden-westfalen.de Tel.: 02597/699-318) erforderlich. Weitere Informationen auch unter www.senden-westfalen.de/de/gemeinde-senden/unsere-gemeinde/aktuelles.

Weitere Termine zu den KlimaDialogen sind: 7. März in Havixbeck, 4. April in Lüdighausen und 2. Mai in Billerbeck.

EnergieDialog- Neues Energieberatungsangebot

weitere Informationen zu den Terminen: 

UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung

Kontakt

Cornelius Dahm 
Klimaschutzmanager des Kreises Coesfeld
E-Mail: klimaschutz(at)kreis-coesfeld.de
Tel: 02541 18-9117

Kira-Kristin Funcke 
Klimaschutzmanagerin des Kreises Coesfeld
E-Mail: klimaschutz(at)kreis-coesfeld.de
Tel: 02541 18-9115