Energiesparen in Zeiten der Energiekrise

KlimaPakt Kreis Coesfeld lädt zum aktuellen KlimaDialog zum Thema Energiesparen ein und gibt viele praktische Tipps

 „80 Millionen gemeinsam für Energiesparen – Jetzt mitmachen. Mehr als 80 Millionen Menschen leben in Deutschland – und wir alle können etwas beitragen, damit Deutschland unabhängiger von fossilen Energieimporten wird und wir das Klima schützen. So können wir gemeinsam Energie sparen.“ So lautet die aktuelle Energiespar-Kampagne des Bundeswirtschafts- und Klimaschutzministeriums (BMWK).

Auch im nächsten KlimaDialog am 8. September wird sich alles um das Thema Energiesparen in der aktuellen Energiekriese drehen. Vom hydraulischen Abgleich der Heizungsanlage über das energiesparende Erzeugen heißen Wassers bis hin zur Identifizierung der „Stromfresser“ im eigenen Haushalt. Viele Menschen beschäftigen sich aktuell mit der Frage, wie im eigenen Haushalt im Alltag Energie eingespart werden kann.

Der KlimaPakt des Kreises Coesfeld lädt daher alle Interessierten am Donnerstag, den 8. September um 18 Uhr zu einer digitalen Informationsveranstaltung über Zoom ein. Die Anmeldung erfolgt unter: https://www.coe.de/energiesparen

Als Gastreferent wird ist Christian Kurz des Caritasverbandes für den Kreis Coesfeld e.V. eingeladen, Projektleiter im Projekt „Stromspar-Check für den Kreis Coesfeld“. Er wird verborgene Energiesparpotenziale im Haushalt aufzeigen und verdeutlichen, mit welchen Veränderungen ohne große Investitionen dazu beigetragen werden kann, möglichst viel Energie beim Heizen und bei der Stromnutzung zu sparen und damit das Klima sowie den Geldbeutel zu schonen und der Energiekriesesolidarisch zu begegnen. 

Der Stromspar-Check ist ein Kooperationsprojekt des KlimaPakt-Mitglieds Caritasverband und der Kirchengemeinde St. Felizitas Lüdinghausen und berät seit vielen Jahren Haushalte mit geringem Einkommen zu Themen der Strom-, Gas- und Wassereinsparung. Damit leistet der Stromspar-Check einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz im Kreis Coesfeld.

EnergieDialog- Neues Energieberatungsangebot

weitere Informationen zu den Terminen: 

UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung

Kontakt

Cornelius Dahm 
Klimaschutzmanager des Kreises Coesfeld
E-Mail: klimaschutz(at)kreis-coesfeld.de
Tel: 02541 18-9117

Kira-Kristin Funcke 
Klimaschutzmanagerin des Kreises Coesfeld
E-Mail: klimaschutz(at)kreis-coesfeld.de
Tel: 02541 18-9115