Klimaanpassung im ländlichen Raum – „Evolving Regions“-Vorstellung und Analyse der Ergebnisse bei Evolving23 in Dortmund

Seit mehr als zwei Jahren wird die Klimaanpassung im ländlichen Raum bereits durch das Projekt Evolving Regions in NRW vorangetrieben. Am 9. Februar 2023 soll nun in Dortmund auf Ergebnisse, aktuelle Fragen sowie Herausforderungen geblickt und gemeinsam mit den Teilnehmenden die Übertragbarkeit der Ergebnisse und Methoden diskutiert werden. Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr, Kreisklimamanager Cornelius Dahm und die ehemalige Projektpromotorin Dr. Christine Heybl nehmen daran teil.

Auch das Kreisklimamanagement, vertreten durch Cornelius Dahm (Bild), Landrat Dr. Schulze Pellengahr und Dr. Christine Heybl werden an der Evaluation teilnehmen (Bildquelle: Kreis Coesfeld).
Auch das Kreisklimamanagement, vertreten durch Cornelius Dahm (Bild), Landrat Dr. Schulze Pellengahr und Dr. Christine Heybl werden an der Evaluation teilnehmen (Bildquelle: Kreis Coesfeld).

Die Veranstaltung startet mit einem Begrüßungsimpuls durch NRW-Umweltminister Oliver Krischer, einem Vortrag aus europäischer Perspektive und einer Podiumsdiskussion mit weiteren spannenden Gästen.  Es besteht darüber hinaus die Möglichkeit, Beispiele aus der Klimafolgenanpassungspraxis kennenzulernen. Zusätzlich können Interessierte in thematischen Sessions gemeinsam über Perspektiven, Strukturen und Besonderheiten der Klimafolgenanpassung in ländlich geprägten Regionen diskutieren. Das Programm und die Informationen zur Anmeldung hält die Homepage von Evolving Regions bereit: www.evolvingregions.com/evolving23/.

EnergieDialog- Neues Energieberatungsangebot

weitere Informationen zu den Terminen: 

UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung

Kontakt

Cornelius Dahm 
Klimaschutzmanager des Kreises Coesfeld
E-Mail: klimaschutz(at)kreis-coesfeld.de
Tel: 02541 18-9117

Kira-Kristin Funcke 
Klimaschutzmanagerin des Kreises Coesfeld
E-Mail: klimaschutz(at)kreis-coesfeld.de
Tel: 02541 18-9115